Lichterglanz und Weihnachtszauber - Historischer Weihnachtsmarkt vom 21. November bis zum 22. Dezember 2022

© Heese

Vor der historischen Kulisse von Rathaus, Marienkirche und Dom präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder einer der schönsten und mehrfach ausgezeichneten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Vom 21. November bis zum 22. Dezember 2022 sorgt die besondere Atmosphäre und das festliche Rahmenprogramm täglich von 12.00 bis 21.00 Uhr für weihnachtliche Stimmung. Seit Jahren zählt er zu den schönsten im Norden und ist deutschlandweit und international beliebt: Der historische Weihnachtsmarkt in Osnabrück. Die Großveranstaltung wird in diesem Jahr erstmalig von der Marketing Osnabrück GmbH organisiert. In diesem Zusammenhang dürfen sich die Besucherinnen und Besucher neben dem Bewährten auf einige Neuerungen freuen.

„Großveranstaltungen wie der Weihnachtsmarkt leisten einen wichtigen Beitrag zur Vitalisierung der Innenstadt“, sagt Alexander Illenseer, Geschäftsführer der Marketing Osnabrück GmbH. „Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit den unterschiedlichen Akteurinnen und Akteuren ein stimmungsvolles Weihnachtserlebnis in der Osnabrücker Innenstadt zu schaffen und viele Besucherinnen und Besucher auf dem historistischen Weihnachtsmarkt begrüßen zu dürfen.“

Klassiker treffen auf Neuerungen
Auf dem Marktplatz dreht auch in diesem Jahr wieder das historische Kinderkarussell seine Runden. Die über 100 Jahre alte Bodenmühle der Familie Telsemeyer hat seit den 1970er Jahren einen Stammplatz auf dem Weihnachtsmarkt und ist als Wahrzeichen unverzichtbar geworden.
Ein weiteres, weithin sichtbares Highlight des historischen Weihnachtsmarktes wird das „Osnabrücker Rad“ der Schaustellerfamilie Cornelius sein. Das Riesenrad ist zum ersten Mal dabei und wird auf dem Domvorplatz aufgebaut. Die Fläche neben dem Dom (in Richtung Hexengang) wird auch in diesem Jahr genutzt, um dennoch möglichst viele Stände unterbringen zu können.

 Weihnachtsbaum mit LED-Beleuchtung vor dem Rathaus
Eine Auffrischung gibt es für den Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz: Die markante Tanne in der Mitte des Platzes erhält eine neue LED-Beleuchtung, die imposanter und zugleich stromsparender ist.
Der Adventskalender an der Stadtwaage präsentiert sich ebenfalls in einem neuen Gewand. Der alte, lediglich Deko-Zwecken dienende Container weicht einer rustikalen Holzhütte, deren Giebel 24 Türchen beheimatet, die – mit Animationen versehen - täglich vom Nikolaus geöffnet werden und Überraschungen für die jüngsten Weihnachtsmarktbesucherinnen und -besucher bereithalten. Jeden Donnerstag bahnt sich der Nikolaus einen besonders eindrucksvollen Weg zum Kalender: Er steigt vom Kirchturm der Marienkirche ab.

„Es ist uns ein besonderes Anliegen, den Stellenwert des Weihnachtsmarktes als überregionales Highlight zu festigen und auszubauen,“ so Diana Riepenhoff, Projektleiterin bei der Marketing Osnabrück GmbH. „Dazu wird in die überregionalen Marketingaktivitäten investiert. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf den Niederlanden. In der Region Twente werben u.a. mehrere gebrandete Linienbusse für den Historischen Weihnachtsmarkt in Osnabrück. Neben Digital- und Printanzeigen wirbt auch eine niederländische Radiokampagne für die Veranstaltung.“ 

Zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes laden wir Sie herzlich ein: Montag, 21. November 2022, um 18.00 Uhr, vor der historischen Rathaustreppe

Im Nachgang laden wir zu Glühwein und Käsegriller in die Glühweinbude Kröger ein. Bitte melden Sie sich hierfür bis spätestens 16.11.2022 unter events@marketingosnabrueck.de verbindlich an.

Pressekontakt:

Julia Krämer
Marketing Osnabrück GmbH
Schlosswall 1 9
49074 Osnabrück
T 0541.323 3268
E j.kraemer @marketingosnabreuck.de
www.marketingosnabrueck.de