Eine Plattform für alle - der Instagram Kanal @osnabrueck.de

Seit Ende 2018 führt die Marketing Osnabrück GmbH, kurz mO., den Instagram-Account @osnabrueck.de und verzeichnet mittlerweile über 11.000 Abonnent:innen. Was als Unterstützung für lokale Einzelhändler begann, ist mittlerweile zu einem Forum für alle relevanten Fragen rund um das öffentliche Leben und Freizeitangebote in Osnabrück geworden. „Der Kanal bietet eine Themenvielfalt für Osnabrücker:innen aller Altersklassen und fungiert als Veranstaltungskalender, Newsticker rund um Lifestyle-Themen und Problemlöser zugleich. Das liegt auch daran, dass wir kleinere, inhabergeführte Unternehmen und Veranstalter:innen aus Osnabrück kostenfrei durch Repostings unterstützen und im direkten Austausch mit den Abonnent:innen stehen“, erklärt Saralena Gülker, Social Media Managerin bei der Werbeagentur Crea, die in Kooperation mit der mO. den Instagram-Account betreut. So profitieren Bürger:innen, Händler:innen, Gastronom:innen und Veranstalter:innen, also die gesamte Stadtgemeinschaft von dem Account. Der Kanal bietet Informationen zu Events, Freizeitgestaltung und dem Einzelhandel, aber auch Impressionen der Stadt und verbindet so das analoge Stadtgeschehen mit der digitalen Welt.

Bürger:innen können mitgestalten

Außerdem gibt der Kanal Osnabrücker:innen auch die Möglichkeit selbst aktiv zu werden. „Mit der sogenannten O-Reihe haben wir ein Format geschaffen, bei dem jeder mitmachen kann“, sagt Franziska Gähr, Pressereferentin bei der Marketing Osnabrück GmbH. Bei der Osnabrücker O-Reihe kann jeder der möchte Fotos aus Osnabrück einsenden. Die schönsten Fotos werden dann regelmäßig auf dem Account veröffentlicht. Einen großen Erfolg haben sogenannte Take-Over Formate. Bei solchen Formaten übernehmen die Osnabrücker:innen selbst den Instagram-Account und nehmen die Abonnent:innen mit, wie zum Beispiel die Kneipenhelfer, die die Osnabrücker:innen diesen Sommer mit in die Kneipenszene der Stadt nahmen.

„Mittlerweile bekommen wir auch immer mehr Nachfragen zu Themen, die wir auf dem Kanal spielen. Wir reagieren schnell und beantworten die Fragen sehr gerne. Es ist auch schön zu sehen, dass sich unsere Abonnent:innen auch untereinander Fragen beantworten, wenn wir mal nicht sofort zur Stelle sind. Wir sind eine richtige Community geworden“, so Gähr.
„Unsere Social Media Inhalte prägen das Image der Stadt positiv“, so Alexander Illenseer, Geschäftsführer der Marketing Osnabrück GmbH. „Damit nehmen wir als Stadt eine Vorreiter Rolle im Social Media Marketing ein.“ Aktuell läuft eine Video-Reihe, die Einblicke hinter die Kulissen von Osnabrücker Institutionen gibt. Mit dabei sind unter anderem Museen, der Zoo, das Nettebad und die Stadtbibliothek.